Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /home/334359.cloudwaysapps.com/fuhjvzbnmm/public_html/wp-content/themes/Divi/includes/builder/functions.php on line 6044
AmbientMeter 2021 bestätigt: Out-of-Home-Medien sind beliebt und reichweitenstark | The Media Consultants

Bereits zum neunten Mal erscheint dieses Jahr der AmbientMeter. Die Agentur The Media Consultants (TMC) veröffentlicht in Kooperation mit dem MCÖ und Aeneas aktuelle Reichweitendaten zu mehr als 35 klassischen, mobilen und digitalen Out-of-Home-Werbeformen, welche von Millionen Österreicherinnen und Österreichern gesehen werden. Kein Ort wäre dafür besser geeignet als der 4k TV-Screen in der Millennium-City.

„Die Online-Befragung AmbientMeter erfasst heuer mehr als 35 Out-of-Home-Werbeformen, die Menschen auf ihren täglichen Wegen begleiten“, informiert Markus Hartl, Geschäftsführer und Studieninitiator von The Media Consultants (TMC), bei der Pressekonferenz zum AmbientMeter 2021. Marketagent.com befragte 5.000 ÖsterreicherInnen zwischen 14 und 69 Jahren aus ihrem Onlinepanel zu Aktivitäten, ihrer Mobilität und widmete sich einer Analyse von Nutzung, Reichweite und Sympathiewerten vielfältiger OOH-Medien.

Der AmbientMeter 2021 wurde als Multi-Client-Studie mit folgenden Teilnehmern durchgeführt:

Aeneas, Alvern Media, Boomerang Media, Gewista, Goldbach, Herba Chemosan Apotheker-AG, IDS Media, Infinity Media, Media in Progress, Megaboard, ÖBB Werbung, Österreichischer Apotheker-Verlag, Tantum Bonum, Werbehelden, y-doc Wartezimmer TV, Young Enterprises Media, Zugkraft

Reichweitenstark und bei Kunden gefragt

Zu den abgefragten ambienten Werbeträgern zählen Outdoor- und Indoormedien wie Baustellengerüste, Plakate in Schulen und Universitäten, digitale Werbeformen in Schulen, Unis, in McDonald’s Filialen, am Bahnhof oder in Apotheken, mobile Werbung auf Straßenbahnen oder Bussen wie auch Werbung auf Gratispostkarten oder Bierdeckeln.

„Wichtig ist, die Unterscheidung zu treffen zwischen reichweitenstarken und zielgruppenorientierten Medien“, erklärt Markus Hartl. Zu ersteren zählt Werbung auf Zapfpistolen bei Tankstellen, die drei Millionen Menschen in den letzten 14 Tagen erreichte. Zielgruppen-Medien, wie Screens in Schulen oder Universitäten, haben eine geringe Reichweite in der Gesamtbevölkerung, aber eine umso höhere in der Zielgruppe der z.B. SchülerInnen oder StudentInnen.

Durch die Corona-Pandemie kam es zu großen Veränderungen in Bezug auf die Mobilität und Arbeitsbedingungen der österreichischen Bevölkerung. Aus diesem Grund wurde auch die Frage nach der Möglichkeit Homeoffice zu machen in den diesjährigen AmbientMeter integriert. Neue Fragen fanden sich außerdem zur Handy- und Internetnutzung sowie der Bestellung über Online-Shops.

 

Hier geht es zur aufgezeichneten Pressekonferenz auf YouTube

und zur Präsentation der Hauptergebnisse des AmbientMeter 2021.

 

In Kürze wird außerdem das Booklet „AmbientMeter 2021“ im handlichen Pocketformat in einer Auflage von 5.000 Stück erscheinen (unter office@tmc.at anfordern). Der Datenbestand wurde für das Zählsystem Zervice für Agenturen angepasst.

 

AmbientMeter – Die Reichweitenstudie der österreichischen Out-of-Home-Medien

Der AmbientMeter erscheint alle zwei Jahre und 2021 bereits zum neunten Mal. Er ist ein Multiclient-Projekt, das von vielen Vermarktern finanziert wird und auf einer unabhängigen Basis vielfältige Reichweiten- und Strukturergebnisse liefert. Es wurden auch Sympathien für Medien abgefragt und der Tabellenteil liefert Kreuztabellen, die neben der Soziodemographie auch vielfältige Interessen und die Mediennutzung gesamt der Befragten abbildet. Befragt wurden Österreicher und Österreicherinnen zwischen 14 und 69 Jahren (6.354.000) in rund 5.000 Online-Interviews mit marketagent.com im Oktober 2021.

 

Bildtext (v.l.n.r.): Josef Toman – Aeneas, Markus Hartl – TMC und Niko Pabst – MCÖ präsentierten in der Millennium City die aktuellen Ergebnisse der Out-of-Home-Studie AmbientMeter 2021. © Ingo Folie

RückfragehinweisTMC, Markus Hartl, +43 1 7136991, m.hartl@tmc.at, https://tmc.at/ambientmeter/